Für eine einfache ambulante Zahnbehandlung in den EU-Mitgliedsstaaten ist eine vorherige Genehmigung Ihrer Krankenkasse nicht nötig. Dazu gehören zum Beispiel Ungarn, Spanien, die Niederlande, Polen, die Tschechische Republik oder Bulgarien. Allerdings muss der Heil- und Kostenplan vor der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse eingereicht werden – insbesondere für Implantate und jede Art von Zahnersatz. Nur dann zahlt Ihre Kasse die üblichen Zuschüsse.